Integrierte Unternehmensplanung

Eine integrierte Planung stellt die Grundlage für eine effiziente Unternehmenssteuerung dar. Während sich Ihr Unternehmen im volatilen, komplexen und unsicheren Marktumfeld bewähren muss, ist es erforderlich, die Unternehmensstrategie regelmäßig zu adjustieren und vorausschauend Maßnahmen zu planen, einzuleiten und zu überprüfen.

Die Planung operationalisiert die Zielgrößen und hinterlegt sie mit konkreten Maßnahmen. Auch werden alle wesentlichen Einflüsse und (Quer-)Abhängigkeiten durch eine integrative Planungsrechnung korrekt abgebildet. Eine integrierte Planung bildet die Steuerungsgrundlage, um ein integriertes, konsistentes und transparentes Management der Zielerreichung zu ermöglichen.

Vorgehen

Eine konkrete Planungslösung umfasst verschiedene Bausteine:

  • Planungsinhalte: Absatz-, Kostenstellen-, Personal-, Investitions-, GuV-, Bilanz- und Cash-Flow Planung (Welche Teilpläne sind Bestandteil der Planungslösung?)
  • Planungsfunktionen: Von statistischen Vorschlags- und Vorbelegungswerten, Verteilungsfunktionen, automatischen/treiberbasierten Budget- und Kennzahlenkalkulationen bis hin zum Statustracking und Prozessmanagement stehen in modernen Planungslösungen viele Funktionen zur Verfügung. (Welche Funktionalitäten wollen Sie, auf welche Art und Weise nutzen?)
  • Planungsebenen und -prozesse: Strategisch, taktisch, operativ (Welche Ebenen und Prozesse sollen durch die integrierte Planungslösung unterstützt werden?)
  • Planungskongruenz: Real-time vs. Near-Time (Wie sind die Teilpläne miteinander verbunden und wie erfolgt die Integration der Informationen?)


Nicht zuletzt sollte auch die Einführungsstrategie einer neuen Planungslösung adäquat designed werden. Die Frage lautet: Big-Bang oder Step-by-Step? Werden die einzelnen Organisations- und Funktionsbereiche nacheinander implementiert oder wird eine gleichzeitige Nutzung aller Teilpläne und Planeinheiten angestrebt?

Nutzen einer integrierten Planung

  • Eine Erhöhte Flexibilität ermöglicht den Einsatz verschiedener Planungsmethoden sowie die Betrachtung von Szenarien
  • Hohe Nachhaltigkeit durch hohe Einfachheit und Transparenz und der damit verbundenen Nichtnotwendigkeit von Kopf-Monopolen
  • Beschleunigung des Planungsprozesses durch einfache Datenerfassung, -imports und Datenintegration
  • Konsistenz durch einheitliche Kalkulationen und Verdichtungen per Knopfdruck (über alle Teilpläne und beteiligten Einheiten hinweg)
  • Hohe Verlässlichkeit durch systemgestützte und geführte Validierung und Plausibilisierung
  • Hohe Prozesstransparenz (Task-Management, jederzeit Workflow-Status)

Umsetzung

Damit eine neue Planungslösung Ihren Planungsprozess optimieren kann gibt es drei grundlegende Stellschrauben, die wir für Sie und mit Ihnen optimieren:

  • Anforderungsmanagement: Spezifikation von Anforderungen mit Priorisierung und Management von Changes
  • Lösungsdesign: Nutzen fertiger Planungslösungen mit individuellen Customizings für die Abdeckung von Spezialanforderungen
  • Implementierung: Effektives Management des Implementierungsprozesses – Balancierung von Mehrwerten, Aufwänden und Zeitbedarfen

 

Unsere Lösung für eine integrierte und intelligente Unternehmensplanung heißt Apollo. Mehr erfahren ›