AutoML für tiefere Einblicke in Geschäftsdaten

Auch ohne spezifische Programmierkenntnisse können betriebliche Herausforderungen durch Maschinelles Lernen gelöst werden

Business Intelligence Magazine, Ausgabe Nr. 1/2020

Viele Unternehmen assoziieren mit Künstlicher Intelligenz (KI) den kostspieligen Einsatz von Fachleuten, hohe Hardwareanforderungen und langwierige Projekte. AutoML-Technologie ermöglicht es, auch ohne Experten-Know-how, betriebliche Herausforderungen durch Maschinelles Lernen zu lösen. Durch den Einsatz derart intelligenter Plattformen können Unternehmen viele Stolpersteine auf dem Weg zu besseren Entscheidungen aus dem Weg räumen.

Die größte Herausforderung ist häufig die Überprüfung des Mehrwertes durch den Einsatz von KI. Dabei geht es nicht primär darum, den Menschen zu ersetzen, sondern ihn durch die Ausarbeitung optimaler Entscheidungsvorschläge bestmöglich zu unterstützen. Wenn dies gelingt, sinken die Bestände, Kundenabwanderungsquoten und Ausschussquoten, und es steigen der Umsatz und die Margen.

Lesen Sie weiter – folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Intelligente Prozessabläufe
  • Große Auswahl an Lösungen
  • Vielfältige Vorteile der Plattformen
  • AutoML-Workflow
  • Neue Verteilung der Aufgaben
  • Wertsteigernde Auswirkungen
Lesen Sie den vollständigen Artikel
(erschienen im Business Intelligence Magazine, Ausgabe Nr. 1/2020).

Noch nicht angemeldet?
Hier entlang zur kostenlosen Registrierung.

Kontaktieren Sie uns